Flagge der Republik San Marino

GRUNDDATEN | GESCHICHTE | LAND, REGIERUNG UND POLITIK | SOZIALES UND KULTUR | WIRTSCHAFT

San Marino aus der Luft


Grunddaten der Republik San Marino


Staatsbezeichnung:
Serenissima Repubblica di San Marino (Republik San Marino; RSM)
Staatsform:
Parlamentarische Republik
Hauptstadt:
San Marino Stadt
Gemeinden (Castelli):
Acquaviva, Borgo Maggiore, Chiesanuova, Domagnano, Faetano, Fiorentino, Montegiardino, Serravalle
Geografische Lage:
Ausschließlich von italienischem Staatsgebiet umgeben, südwestlich der Adriaküste bei Rimini gelegen, grenzt es nordöstlich an die Emilia Romagna und im Südosten an die Marken
Es hat keinen Zugang zum Meer, liegt jedoch nur ca.10 km Luftlinie von der Adriaküste entfernt.
Das Staatsgebiet ähnelt einem unregelmäßigen Rechteck, im Zentrum der Monte Titano (Breitengrad 43,56', 06'' - östlicher Längengrad 12, 26', 56'')
Staatsgebiet:
61,19 km2 = 491,63 Einwohner/km2
Bevölkerung:
80 % Sanmarinesen, 19 % Italiener, 1 % Sonstiges
Einwohner März 2006:
30.083 Einwohner (davon 14.753 Männer und 15.330 Frauen):
  • San Marino: 4.407
  • Acquaviva: 1.812
  • Borgo Maggiore: 6.061
  • Chiesanuova: 1.029
  • Domagnano: 2.865
  • Faetano: 1.132
  • Fiorentino: 2.245
  • Montegiardino: 818
  • Serravalle: 9.714
13.100 Sanmarinesen leben im Ausland, davon:
6.800 Italien, 2.900 USA, 3.400 Sonstige
Sprache:
Staatssprache: Italienisch (Romagnolo = ital. Dialekt der Emilia Romagna)
Religion:
93 % römisch-katholisch (gehört als Suffraganbistum
San Marino-Montefeltro zum Erzbistum Ravenna-Cervia)
Nationalfeiertag:
3.September (Gründungstag der Republik)
Währung:
Euro, Cent
Klima:
Mittelmeerklima ( Jan. 4C, Juli 24C)

 


©2005-2006